Keine weiteren Informationen auf der Seite

Informationen


Liebe Freunde der Tuareg Rallye,

dieses Jahr ist für uns Alle eine große Herausforderung. Nicht nur im Job und Alltag. Wir alle hatten uns auf eine unvergessliche Zeit in der Wüste Algeriens gefreut und auch schon alles dafür Notwendige vorbereitet.

Leider musste ich, Aufgrund der Covid-19 Pandemie, die Tuareg Rallye verschieben.

Es war lange still und es kamen kaum Informationen, dafür muss ich mich entschuldigen.

Nun nach langen Gesprächen und vielen Diskussionen mit unseren Ärzten, unseren algerischen Partnern und einigen Serviceteams und Teilnehmern kann ich euch heute mitteilen das ich mich leider gezwungen sehen die Tuareg Rallye auf das Jahr 2021 zu verschieben.

Wir gehen von einer weiterhin unsicheren Planung im Frühjahr aus und befürchten, dass sollte es zu einem erneuten Anstieg der Fallzahlen kommen, neue Restriktionen erteilt werden. Wie z.B. Grenzschließungen, Stopp von Fährverbindungen und Flugannullierungen. Und wir dann gezwungen wären erneut zu verschieben.

Daher sind wir alle der Meinung eine Rallye im Frühjahr Februar, März, April ist keine reale Chance. Wir können einfach keine Garantie geben das zu diesem frühen Zeitpunkt des Jahres eine An- und Abreise aus mehr als 20 Nationen problemlos möglich ist.

Daher planen wir aktuell die Tuareg Rallye im Herbst 2021 zu veranstalten.

Die Organisation beginnt aktuell mit dem Finden eines passenden Datums und der Überlegung, wann es zeitlich am besten in alle anderen Veranstaltungen passt.

Zu eurer Information: Alle, bereits gezahlten, Nenngelder werden komplett auf die kommende Veranstaltung angerechnet.

Ich möchte mich ausdrücklich bei allen bedanken die bis heute Geduld hatten und freue mich jetzt schon auf die großartige Zeit in Algerien mit euch allen.

Mit sportlichen Grüßen

Florian Rademacher

Tuareg Rallye verschoben!

Verlegung der Tuareg Rallye aufgrund COVID-19

Bedingt durch die internationale Lage und die unvorhergesehene Ausbreitung des Corona Virus (COVID-19), haben wir uns entschlossen die Tuareg Rallye 2020 zu verlegen.


Situation

Wie Ihr, haben wir, die letzten Wochen und Monate viel Zeit, Geld und Mühe in die Vorbereitung und Durchführung der Tuareg Rallye gesteckt. Wir haben uns auf eine großartige Rallye in einer atemberaubenden Landschaft und einem fremden Land gefreut.
Auf Grund der aktuellen Verbreitung vom Corona Virus weltweit und aktuell auch zunehmend in Europa und Afrika, müssen wir die Tuareg Rallye 2020 leider verschieben.
Da aktuell die Lage noch sehr dynamisch ist, ist eine sichere Anreise und Durchführung der Veranstaltung zum jetzigen Zeitpunkt nicht möglich.


Wesentliche Einflussfaktoren hierbei sind:
• Mögliche vorherige Infektion von Teilnehmern und Übertragung des Virus während der Rallye auf weitere Teilnehmer
• Unsicherheit der Teilnehmer
• Mögliche Quarantänemaßnahmen und Rückreiseprobleme während und nach der Rallye
• Logistische Anreiseprobleme vor der Rallye (erste Fähren haben die Verbindungen im Mittelmeer eingestellt, Flugverbindungen werden gestrichen, ...)
• Einzelnen Teilnehmern ist bereits jetzt schon die Anreise unmöglich (Italien) auf Grund von Quarantänemaßnahmen
• Nachbarländer (Marokko) haben alle ausländischen Sportveranstaltungen verboten


Um unseren Teilnehmern hier Sicherheit zu bieten, sehen wir uns leider gezwungen die Veranstaltung auf einen Zeitpunkt zu verschieben, zu dem eine sichere Durchführung gewährleistet werden kann.
Nach ausgiebiger Beratung mit dem deutschen Gesundheitsamt, den verantwortlichen Ärzten der Rallye sowie dem Organisationsteam der Rallye wurde im Konsens eine Verschiebung befürwortet.
Wir bedauern diese Entscheidung sehr.
Jeder der in die Organisation der Rallye eingebunden ist, hat viel Kraft und Zeit investiert. Wir haben zusammen große Anstrengungen unternommen um diese Rallye realisieren zu können.Wie geht es weiter?Ein neuer Termin wird sobald sich die Lage um die Pandemie des Corona Viruses geklärt hat mitgeteilt.
Der für das Wochenende angesetzte Abgabetermin für Fahrzeuge bei der Orga entfällt.


Was passiert mit meinem Nenngeld?

Dein Nenngeld wird automatisch voll umfänglich auf den neuen Termin übertragen.
Viele von euch haben Bedenken wegen der Gefahr durch die Pandemie geäußert. Auch die Behörden sind in dieser außergewöhnlichen Situation, einer internationalen Pandemie, der Auffassung alles Mögliche tun zu müssen, um einer Ausbreitung des Virus entgegen zu wirken.
Auch wenn bei vielen die Enttäuschung groß ist, bitten wir um Verständnis für dieses sicherheitsbewusste Entscheidung der Behörden welche Letztendlich auch unserer Sicherheit dient.


Mit sportlichen Grüßen,
Euer Tuareg Rallye Team 

Wir nehmen Abschied von Klaus Spörl



20 Jahre hat er uns als Mediziner auf der Tuareg Rallye begleitet und er war die wichtige Säule wenn es um unser Wohlergehen und Gesundheit ging.

Doch nun hat er seinen letzten Kampf gegen die heimtückische Krankheit verloren. Wir möchten uns bei Klaus bedanken für die vielen tollen Jahre. Für die Zeit die wir miteinander verbracht haben. Er hinterlässt eine große Lücke in unserer Gemeinschaft.

Auch wenn er zukünftig nicht mehr dabei ist, er wird uns als guter Freund und Kamerad immer in Erinnerung bleiben.

Rainer und das ganze aktive und frühere Orgateam der Tuareg Rallye

Tuareg Rallye 2020 die Strecke

An 7 Wertungstagen führt die Tuareg Rallye von Taghit unweit Bechar in die Oasenstadt Timimoun. Vier Fahrerlager: Tagith, Beni Abbes, Timimoun, sowie ein Camp unweit des Sebkhel el Melah. Drei Verlegungsetappen. Vier Rundkurse.

Beim Strecken Design haben wir auf Abwechslung geachtet. Täglich erwartet euch eine Kombination aus Piste, Offroad und Dünen. Besonderheit der Strecken in Algerien sind die menschen lehren, fast unberührten Landschaften. Abwechslung ist auch bei den Dünen garantiert. Von den extrem hohen festen Dünen bei Kerzaz bis zu den flachen lang gezogenen Dünen bei Timimoun.

Wertungsgruppen

Expert

für Motorrad, Auto, Truck

ausgewogene Streckenführung

tolle Landschaft

Navigation per GPS und Roadbook

geringerer Dünenanteile

Pro

für Motorrad, Auto, Quad, Side by Side

anspruchsvolle Streckenführung

tolle Landschaft

Navigation per GPS und Roadbook

hoher Dünenanteil

Raid

für Motorrad, Auto

ausgewogene Streckenführung identisch der Expert Strecke

ohne Wertung. Ausstieg auf halber Strecke möglich.

Navigation per GPS und Roadbook  analog Wertungsgruppe. Ohne Guide (Kein GPS Track).


Sicherheitskonzept

Unser professionelles und jahrelang erprobtes Bergung- und Rettungskonzept ermöglicht eine schnelle und effiziente Hilfe.

Satelliten gestützte Ortung mit dem SPOT System. 
Wir wissen jederzeit wo du bist. Zusätzlich kannst du uns durch einfachen Tastendruck einen Notfall melden.

Organisation

enges Netz an Checkpunkten mit medizinischer und technischer Versorgung

Algerische Behörden

zusätzliche Absicherung durch die algerischen Behörden

Camp / Catering

In mitten der riesigen Wüstenlandschaft in Algerien entstehen auch in 2020 wieder Camps im Stile der Tuareg. Dieses besondere Flair muss man erlebt haben.

Die Camps sind alle mit einem normalen Van / LKW erreichbar. 

Die Übernachtung erfolgt im eigenen Zelt oder Fahrzeug.

Im Camp Taghit, Beni Abbes und Timimoun steht  eine begrenze Hotelzimmer Anzahl zur Verfügung. Fahrzeit ca. 15 Minuten. Reservierung ab Ende Dezember möglich.

Verpflegung besteht aus Frühstück und Abendessen. Wasser zur freien Verfügung 


E-Bike Desert Challenge

500 Kilometer mit dem E-Bike durch die Wüste Marokkos.  15-24 Januar 2020. speziell für E-Mountainbike ausgesuchte Strecke. Durch Oase, Fluss, Labyrinth und beeindruckende Wüstenlandschaften.